fbpx

Die Dünen von Almograve

Rundwege

8,5 Km

Dieser Wanderweg deckt sich mit einem Teil der Fischerpfades. Er bietet sowohl einen Einblick in die Landwirtschaft der Region wie auch eine großartige Wanderung entlang der Küsten mit einer einmaligen Dünenlandschaft entlang der weiten Sandflächen des Strandes von Brejo Largo. 

Dieser Rundweg ermöglicht Ihnen, einen der markantesten Gegensätze des Südwestens Alentejos zu erleben – Erhalt der Natur gegenüber der intensiven Landwirtschaft. Während der Erhalt in erster Linie eine moralische Verpflichtung künftigen Generationen gegenüber ist, hat die Landwirtschaft Priorität für das Überleben der heutigen Generationen. Einen nachhaltiger Kompromiss in diesem Konflikt ist heute eine der größten Herausforderungen der lokalen und nationalen Vertreter.

 

Die Geomorphologie dieses Küstenabschnitts,insbesondere amFozdosOuriços,istbemerkenswert.Brüche,Schluchten, Unebenheiten und riesige Netzwerke aus Quarznähten erzählen auf diesen Klippen die Geschichte des Planeten der letzten 300 Millionen Jahre. Die Florader Dünen ist vielfältig und duftend. Rosmarin, Lavendel, Krähenbeere, Myrte, Lentiscus, Strohblumen, Kampfer und Thymian sind nur einigederArten,dieaufdemgesamtenWegvorhandensind. Außerdem findet sich auch eine Fülle von Tieren, die ihre Höhlensysteme unter dem dichten Gestrüpp der Dünen bauen. Die häufigsten Vertreter sind das Kaninchen, der ägyptische Mungo (lokal als “Escalabardo” bekannt), der Steinmarder (auch als “Papalvo” bekannt), der Dachs, die Ginsterkatze und der Otter. An der Mitte der Strecke gibt es mehrere temporäre Teiche, einzigartige und gut geschützte Lebensräume des Naturparks, in denen die EuropäischeSumpfschildkröte,einebeschützteArt,lebt.

Wo starten

Almograve

Beim Kreisverkehr auf die “Rua do Chafariz” gehen und das öffentliche Waschhaus passieren. Geradeaus den Wegschildern links folgen.

Technische Daten

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Entfernung: 8,5 KM
Geschätzte Dauer: 3 Std

Aufstieg gesamt: m
Gesamtabstieg: 100 m

Höhe max.: 40 m
Höhe min.: 0 m

Empfohlene Jahreszeit: September bis Juni

Verhaltensregeln

Motorisierte Fahrzeuge gefährden die Wanderer. Wählen Sie alternative Wege.

Motorräder oder Jeeps sollten auf dem Historischen Weg vermieden werden; prüfen Sie ggf. Alternativen.

Zelten und Feuerentfachen ist außerhalb der ausgewiesenen Plätze nicht gestattet.

Führen Sie Ihren Hund an der Leine und sammeln seine „Hinterlassenschaften“ auf.

Die Weidetiere sind zahm, mögen aber nicht, wenn sich Fremde ihrem Nachwuchs nähern. Einige Höfe und Herden werden von Hunden bewacht. Verhalten Sie sich vorsichtig.

Die Wege durchqueren privates Gelände; schließen Sie die Pforten und Absperrungen wieder hinter sich.

Bereiten Sie Ihre Wanderung gut vor und gehen Sie keine Risiken ein. Unterwegs gibt es kaum Verpflegungs- und Ausrüstungsmöglichkeiten für Wanderer; nehmen Sie stets Wasser, Verpflegung und Sonnenschutz mit.

An einigen Stellen sind Straßen zu überqueren; hier gilt besondere Vorsicht.

Sie treffen auf ideale Picknick-Plätze; nehmen Sie Ihren Abfall bitte immer mit.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Erfahrungen mit den Einheimischen auszutauschen und die lokale Lebensart kennenzulernen. Die Pfade durchqueren empfindliche Gebiete des Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina.

Tipps

Verpflegung unterwegs

Nu rim Dorf Almograve.

Lapa das Pombas Fischereihafen

Wenn Sie am Parkplatz des StrandsvonAlmograveankommen(vorderRückkehrindas Dorf), folgen Sie dem Feldweg vor Ihnen bis zum Fischerhafen. Ungefähr 3.8 km Umweg zu Fuß (hin und zurück).

Wichtige Hinweise

Schwierigkeitsgrad

Die Route hat zwar keine steilen Anstiege, aber viel Sand und eine Flussüberquerung.

 

Wegmarkierungen Rundwege sind mit gelben und roten Markierungen gekennzeichnet. Entlang der Küste, wenn der Weg sich mit dem Fischerpfad (blau und grün) deckt, haben die Wegmarkierungen beide Farben. Achten Sie auf die Markierungen und benutzen Sie die Karte, um die Gabelung, andenensichdiebeidenRoutentrennen,nichtzuverpassen.

Überquerung des Strandes von Foz dos Ouriços 

Durch den starken Einfluss der Tide und Regenzeit auf diesen Strand ändert sich die Überquerung ständig und ist stets eine Herausforderung. Bitte wählen Sie, zu Ihrer eigenen Sicherheit, Ihren Weg sorgfältig und seien Sie bereit über Steine zu springen oder Ihre Schuhe auszuziehen. ÜberquerenSiedenFlussanTagenmitrauerSeebittenicht; folgenSiestattdessendemFischerpfadbisAlmograve.

 

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!