fbpx

Núcleo de Odemira

06

Rot Mira West

40,5 KM

Der erste Teil der Strecke ist mit der Route „05 Mira Ost“ identisch mit dem Unterschied, dass diese Strecke schließlich über den Fluss führt. Wie bei ihrer Zwillingsstrecke – auch hier kann man sich täuschen!Mit einem ersten Teil praktisch eben und leicht, erweist sich der zweite als sehr anstrengend. Es beginnt mit der Durchquerung eines kleinen Teils der Ortschaft Odemira, dann einem kurzen interessanten Singletrack und führt dann rechtsseitig des Flusses Mira entlang. Die Landschaft ist überwältigend! Achtung, bei km 1,5, im Verlauf eines kleinen Singletracks gibt es eine sehr enge Stelle am Ufer eines kleinen Wasserkanals. Hier wäre zu erwägen, das Fahrrad zu schieben. Schließlich, bei km 18,6, wechselt diese Strecke auf die andere Seite des Flusses. Hier ändern sich die Landschaft und die Anforderungen. Der Weg führt in die Hügellandschaft (Serra) mit praktisch ständigen Anstiegen und Abfahrten.   Die Strecke verläuft im Wesentlichen durch ein fast menschenleeres Gebiet, wo es außer einer Unterkunft des ländlichen Tourismus (Turismo Rural) bei km 28 nur noch das Dorf Boavista dos Pinheiros bei km 38 gibt, das man vor der letzten Abfahrt durchquert.

Technische Daten

Schwierigkeitsgrad: Schwierig

Typ: Rundstrecke im Uhrzeigersinn

Länge: 40,5 km

Dauer: 2h15 bis 3h30

Im Gelände markiert: Nein

Höhenunterschied gesamt: 660m

Höhe Max: 136m
Höhe Min: 3m

Technisches Niveau: 3 (5)

Physisches Niveau: 3 (5)

Empfohlene Jahreszeit: Ganzjährig außer in Zeiten starker Regenfälle und sofern die Temperaturen 30°C nicht übersteigen

Tipps

Der zweite Teil der Strecke beinhaltet zwei Durchquerungen von Wasserläufen, was nach starken Regenfällen unmöglich oder gefährlich sein kann. Unter diesen Umständen empfiehlt sich die Zwillingsstrecke „05Mira Ost.

Auch trifft man auf dem zweiten Teilstück dieser Route kaum auf Menschen, weshalb zu empfehlen ist, diese Tour für alle Fälle in Begleitung von zumindest einem weiteren Radfahrer zu unternehmen.

Wichtige Hinweise

Die Route führt durch einen Teil der Ortschaft Odemira über Straßen, wo Sie mit Autoverkehr rechnen müssen. Seien Sie vorsichtig.

Ein Teil der Strecke entspricht auch Wanderwegen der Rota Vicentina – insbesondere dem Historischen Weg (GR11). Hier treffen Sie sehr wahrscheinlich auf Wanderer.

Es kann sein, dass Sie unterwegs Absperrungen zum Schutz von Weidetieren öffnen müssen. Für diesen Fall bitten wir Sie, diese nach der Durchquerung immer wieder zu schließen.

Vom Start bis zu km 28 gibt es keinen Versorgungspunkt.

Versorgungspunkte:

Km 28 – Amieira Agroturismo

Km 38 – Boavista dos Pinheiros

Gemeinsame Abschnitte mit anderen Routen desselben Kernpunkts

Verbindungen zu anderen Kernpunkten

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!