fbpx

Núcleo de São Teotónio

14

Rot Kap Sardão

50 KM

Wenn Ihnen an atemberaubenden Landschaften gelegen ist, eignet sich diese Strecke am besten von allen in diesem Streckennetz. Küste, Landesinneres, Ländliches und Meer, alles auf derselben Route!Zu Beginn führt die Tour auf Feldwegen entlang, vorbei an zahlreichen kleinen Bauernhöfen, folgt einem Bewässerungsspeicherdes Flusses Mira und durchquert Weidegebiete und Landwirtschaft.  Schließlich kommen Sie an der Küste an und folgen ihr 16 km vom Kap Sardão über Zambujeira do Mar bis zum Strand Carvalhal. Die ersten 6 km dieses Abschnitts sind zweifellos die eindrucksvollsten, die entlang der gewaltigen Klippen führen, die für die Alentejo-Küste so charakteristisch sind.Die Route führt durch einige Siedlungen wie Estibeira, Malavado, Fataca, Cavaleiro und Zambujeira do Mar und führt auch in der Nähe von Brejão vorbei.Die Strecke hat zwei als leicht zu bezeichnende Singletracks.

Technische Daten

Schwierigkeitsgrad: Schwierig

Typ: Rundstrecke entgegen dem Uhrzeigersinn

Länge: 50 km

Dauer: 2h30 bis 3h45

Im Gelände markiert: Nein

Höhenunterschied gesamt: 500m

Höhe Max: 195m
Höhe Min: 1m

Technisches Niveau: 2 (5)

Physisches Niveau: 3 (5)

Empfohlene Jahreszeit: Ganzjährig, sofern die Temperaturen 30°C nicht überschreiten

Tipps

Besonders sehenswert:

– Kap Sardão und sein Wahrzeichen, der Leuchtturm (der mittwochs von 14 bis 17 Uhr besichtigt werden kann) und die beeindruckenden und einzigartigen Storchennester in den Klippen

– Unverzichtbar der Halt in Zambujeira do Mar bei der Kapelle Nossa Senhora do Mar

– Nach dem Verlassen von Zambujeira do Mar, am Ende des Anstiegs hat man eine der schönsten Aussichten über diesen Ort

Entrada da Barca mit seinem Fischerhafen

 

Versorgungspunkte:

Km 10 – Malavado

Km 13 – Fataca

Km 22 – Cavaleiro

Km 33 – Entrada da Barca

Km 36 – Zambujeira do Mar.

Km 40 – Strand Carvalhal (Strandwacht).

Km 44 – Brejão (in der Nähe)

Wichtige Hinweise

Die Strecke kreuzt verschiedentlich die Nationalstraßen N120 und N393-1 sowie zahlreiche Ortsstraßen, die starken Verkehr aufweisen können.

Die Küstenstrecke ab Kap Sardão hat in manchen Abschnitten einen sehr sandigen Untergrund und verläuft auf dem sehr beliebten Fischerpfad der Rota Vicentina. Wir empfehlen hier doppelte Vorsicht wegen des plötzlichen Wechsels auf Sand und der sehr wahrscheinlichen Gegenwart von Wanderern.

 

Der erste Singletrack verläuft auf einer Ebene entlang eines Bewässerungskanals und der zweite, schon zum Ende der Strecke, verläuft bergab und durchquert einen kleinen Park, wo Sie Spaziergänger treffen können. Fahren Sie bitte mit mäßiger Geschwindigkeit und lassen den Fußgängern den Vortritt.

Gemeinsame Abschnitte mit anderen Routen desselben Kernpunkts

Verbindungen zu anderen Kernpunkten

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!