fbpx

Núcleo de São Teotónio

16

Schwarz Sabóia

72 KM

Das ist die richtige Strecke für denjenigen, der starke Emotionen liebt!

Bereiten Sie sich auf einen Anstieg und eine Abfahrt vor: bei km 1,2 geht es auf einem technisch anspruchsvollen Singletrack zirka 200 m bergauf. Das ist der einzige Singletrack, der diesen Namen wirklich verdient.  Die Strecke führt zudem durch zahlreiche Wasserläufe geringer Tiefe, die jedoch bei starken oder anhaltenden Regenfällen unpassierbar oder sehr gefährlich sein können. Unter diesen Umständen empfiehlt sich ganz besondere Vorsicht.

Auch sollte man in Begleitung fahren, denn diese Strecke führt über lange Abschnitte, auf denen man kaum eine Menschenseele trifft. Ganz im Gegenteil ist es wahrscheinlich, dass Ihnen Füchse, Wildschweine und andere scheue und wilde Tiere begegnen, die es hier reichlich gibt.

Diese Strecke präsentiert das ländlichste Ambiente dieser Region mit einer praktisch wilden Natur und vorbei an Weilern, die heute verlassen sind, aber früher dank der Landwirtschaft voller Leben waren.

Ungefähr auf halber Strecke kommt man durch den Ort Sabóia und wenige Kilometer entfernt an dessen Bahnhof vorbei, der einen Besuch lohnt.

Technische Daten

Schwierigkeitsgrad: Sehr schwierig

Typ: Rundstrecke entgegen dem Uhrzeigersinn

Länge: 72 km

Dauer: 4h00 bis 6h00

Im Gelände markiert: Nein

Höhenunterschied gesamt: 1210m

Höhe Max: 238m
Höhe Min: 17m

Technisches Niveau: 4 (5)

Physisches Niveau: 4 (5)

Empfohlene Jahreszeit: Ganzjährig, sofern die Temperaturen 30°C nicht übersteigen und es nicht intensiv geregnet hat

Tipps

Auf der Hälfte des Weges kommt man nahe des Bahnhofs “Santa Clara – Sabóia” vorbei. Wenn Sie diesem einen Besuch abstatten wollen, folgen Sie den Markierungen der Strecke „33 Rot Sabóia und Stausee”.

Sie sollten berücksichtigen, dass es auf der ganzen Strecke mit zwei Abschnitten, die besonders hart sind, und mit mehr als 20 km ohne jede Versorgungsmöglichkeit nur drei Versorgungspunkte gibt. Nehmen Sie Verpflegung mit.

 

Versorgungspunkte:

Km 14 – Casa Nova da Cruz

Km 35 – Sabóia

Km 59 – Amieira Agroturismo

Wichtige Hinweise

Die Strecke kreuzt einige kleine Ortsstraßen (und führt teilweise darauf entlang), auf denen Ihnen Autoverkehr begegnen kann. Seien Sie vorsichtig.

Abschnittsweise ist die Route identisch mit dem Historischen Weg (GR11) und Rundwegen der Rota Vicentina, wo Ihnen sehr wahrscheinlich Wanderer begegnen.

Es kann sein, dass Sie unterwegs Absperrungen zum Schutz von Weidetieren öffnen müssen. Für diesen Fall bitten wir Sie, diese nach der Durchquerung immer wieder zu schließen.

Gemeinsame Abschnitte mit anderen Routen desselben Kernpunkts

Verbindungen zu anderen Kernpunkten

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!